Musikverein Pöstlingberg & Umgebung

Im Takt und Ton für Stimmung und Tradition!




Unser Mitgefühl und unsere ganze Anteilnahme gehören seiner Familie, Angehörigen und Freunden.

Gust erlernte bei Kapellmeister Friedrich Werber das Musizieren am Flügelhorn.

Im Jahr 1950 trat er im Alter von 16 Jahren der Pöstlingbergmusik bei.

Gust war von Beginn an ein pflichtbewusster und verlässlicher Musiker, ein Beispiel für ein Zusammenleben im Verein. Er war ein gutherziger, korrekter Musikkamerad, der auf seine Art immer bescheiden war, ein feiner Mensch.  Er stellte sich nie in den Vordergrund, suchte immer den Ausgleich und wenn es nötig war, verstand er es, den Zusammenhalt hervorzuheben.

Als sein allergrößtes persönliches Merkmal bleibt uns seine Treue, Pünktlichkeit und Kameradschaft in Erinnerung: „I hab koa Zeit“ war nie zu hören, auch wenn zu Hause am Hof Arbeit wartete.  Und das soll was heißen, denn die Landwirtschaft war seine Leidenschaft.  

Gust hat seine Kinder ermuntert, Instrumente zu lernen – und sie dabei auch gefördert. Eine Zeitlang waren neben ihm alle drei Söhne in unserem Musikverein aktiv tätig.

Das erfüllte ihn mit Stolz, er lebte die Liebe zur Blasmusik vor, hielt die Tradition – auch die religiösen Traditionen hoch.

Für seine Leistungen in und für unsere Gemeinschaft erhielt Gust zahlreiche Auszeichnungen des OÖ. Blasmusikverbandes, darunter im Jahr 2000 das Verdienstkreuz in Silber für 50-jährige aktive Mitgliedschaft im Musikverein, das war zu seinem 67. Lebensjahr.
Dann hat er gemeint: „Wann alle so lang wie i bei der Musi san, braucht ma se kane Sorgen machen um sie.“


Da hat er Recht. – 50 Jahre - eine lange Zeit und dafür unser größter Respekt.

Bald darauf wurde Gust zum Ehrenmitglied unserer Musik ernannt, war immer interessiert, was im Verein passiert, blieb seiner Musi immer verbunden, besuchte so lang es ihm die Gesundheit erlaubte, all unsere Konzerte, Ausrückungen, Weihnachtsfeiern und Generalversammlungen.

Lieber Gust!

Mit DIR verlieren wir einen langjährigen Musikkameraden, der uns ein Vorbild war – und auch bleiben wird. Wir bleiben in der Liebe zur Musik mit Dir verbunden. Wir verabschieden uns von Dir in tiefer Trauer aber Dankbarkeit.

Du bleibst in unseren Herzen und lebst in unserer Erinnerung weiter.

 

Danke Gust – Ruhe in Frieden