© Musikverein Pöstlingberg-Lichtenberg

KulTurm

Nach zahlreichen verschiedenen Probenlokalen fand der Musikverein Pöstlingberg-Lichtenberg Ende der siebziger Jahre eine fixe Bleibe im Ottiliaturm - einem der unter Erzherzog Maximilian v. Österreich-Este um 1832 erbauten Befestigungstürme des Fort Pöstlingberg.         

Leider war die Bausubstanz des „Musiturms" wie er im Volksmund liebevoll genannt wird, äußerst schlecht (feuchte Mauern, keine Heizung) und beeinträchtigte den Probebetrieb des Musikvereines.

Unser Alt-Obmann Martin Schöllhammer startete eine Initiative, aus dem Turm unter dem Projektnamen "KulTurm" eine kulturelle Begegnungsstätte zu schaffen, die von den am Pöstlingberg anwesenden Vereinen genutzt werden und auch dem kulturellen Umfeld des Linzer Hausberges beitragen soll. Die Stadt Linz fand Gefallen an dem Projekt, übernahm das multifunktionale Konzept großteils und es gelang sogar, das Projekt den Vorgaben des Denkmalamtes anzupassen.

 

Eine Wegbeschreibung zum KulTurm bzw. zum Musikheim ist beim Menüpunkt Kontakt ersichtlich.
 

Das Obergeschoss steht auch für diverse Veranstaltungen zur Vermietung zur Verfügung.

Für mehr Infos besuchen Sie www.kulturm.at